was Warmes für den Hals

Aus Fairalpaka DK ist dieser Cowl entstanden. Es wird mein Einziger bleiben. Ich mag nicht wirklich Sachen, die ich mir über den Kopf ziehen muss. Aber super kuschelig ist er trotzdem.
Die kostenlose Anleitung gibt es hier  bei Ravelry: http://www.ravelry.com/patterns/library/willow-cowl

Meinen tunesisch gehäkelten Schal (Triangles Scarf von Kim Guzman) finde ich jedoch ganz doll toll. Er ist aus der gleichen Wolle wie der Cowl, nur dicker (Bulky). Früher wurde tunesische Häkelei bei mir immer brettig. Mit tunesischen Häkelnadeln in verschiedenen Stärken passiert das nicht mehr, wenn man vorher erst ein bißchen mit der Wolle rumprobiert.

Advertisements

The URI to TrackBack this entry is: https://junibine.wordpress.com/2014/09/29/was-warmes-fur-den-hals/trackback/

RSS feed for comments on this post.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: