was Warmes für den Hals

Aus Fairalpaka DK ist dieser Cowl entstanden. Es wird mein Einziger bleiben. Ich mag nicht wirklich Sachen, die ich mir über den Kopf ziehen muss. Aber super kuschelig ist er trotzdem.
Die kostenlose Anleitung gibt es hier  bei Ravelry: http://www.ravelry.com/patterns/library/willow-cowl

Meinen tunesisch gehäkelten Schal (Triangles Scarf von Kim Guzman) finde ich jedoch ganz doll toll. Er ist aus der gleichen Wolle wie der Cowl, nur dicker (Bulky). Früher wurde tunesische Häkelei bei mir immer brettig. Mit tunesischen Häkelnadeln in verschiedenen Stärken passiert das nicht mehr, wenn man vorher erst ein bißchen mit der Wolle rumprobiert.

Advertisements

Gammlos und Hüttenschuhe

Hätte ich nicht gedacht – aber sie tragen sich super: Gammlos. Meine habe ich aus Zitron Trekking Tweed 6fach mit doppeltem Faden und Häkelnadelstärke 6,0 verarbeitet. Die Anleitung ist hier zu finden: http://www.monk-beanies.de/anleitung-haekeln/socken-haekeln/

Und so sehen sie von unten aus:

Auf der Suche nach einer einfachen Anleitung für Hüttenschuhe, die ich eigentlich stricken wollte, habe ich Gehäkelte gefunden die mir auf Anhieb gefielen. Die Anleitung ist in diesem Buch zu finden: „Das große Buch der Handarbeiten Band XI“. Gelegentlich wird es auch noch zu bezahlbaren Preisen von Privat angeboten. Meine Hüttenschuhe habe ich ebenfalls aus Zitron Trekking Tweed 6fach mit doppeltem Faden und Häkelnadelstärke 6,0 gehäkelt.

Die Gammlos und die Hüttenschuhe bleiben bei mir und werden nicht verschenkt. Sie passen wie angegossen und ich fühle mich wohl damit.

kleines Handtäschchen und Socken mit Hebemaschen

Zur Hochzeit eines befreundeten Pärchens habe ich mir passend zu meinem Kleid ein Handtäschchen gestrickt/gehäkelt. Nach einer Anleitung von Drops (leicht abgewandelt) mit je einem Faden Drops Bomull-Lin und Drops Cotton Viscose.

Ein schönes Paar Socken ist aus ganz doll toller TOFUtsies Sockenwolle geworden. Das Muster ist ein einfaches 1re 1li Hebemaschenmuster. Die Wolle lässt sich super verstricken.

:-) und noch mehr fürs Baby :-)

Hier zwei Paar Epipa Baby Booties, Wolle Fairalpaka DK, Nadelstärke 3,5:

Ausgestopft hätten sie wahrscheinlich mehr hergemacht auf dem Bild.

Babyfäustlinge mit icord-Kordel, ebenfalls aus Fairalpaka DK, Nadelstärke 3,5. Die Anleitung steht im Heft Rico Baby 008:

Noch einmal aus Fairalpaka DK:

Cabled Snuggle Vest

Diesmal Baumwolle aus dem Zettl Stricksortiment „Frühjahr“: Babyjacke Modell 2 aus Sabrina Special, S 2002, gestrickt mit Nadelstärke 3,5.

Aus dem Rest der Baumwolle habe ich einen kleinen Teddybären gehäkelt. Da ich Nähen nicht wirklich mag, habe ich ihn einfach mit einer Runde fester Maschen zusammengehäkelt. Das Gesicht ist mir auch nicht wirklich gelungen. Ich hoffe, dass sich niemand vor ihm gefürchtet hat. Die Anleitung habe ich von hier:

http://www.blumenbunt.blogspot.de/p/teddybar-in-einem-stuck.html

:-) fürs Baby meiner Schwiegernichte :-) …

… sind diese Sachen entstanden:

1. eine gehäkelte Hexagon-Granny-Jacke ohne spezielle Anleitung, mit angestrickter Knopfleiste, aus Alize Burcum „Bebe Batik“, Häkelnadelstärke 5,0. Leider hatte ich zu dem Zeitpunkt noch keinen Anton (Babypuppe meiner Schwiegernichte), weshalb das Jäckchen dann wohl erst im nächsten Sommer passen wird:

2. aus der Sabrina Special S2089 habe ich auf Wunsch das Modell 2 nachgehäkelt. Die Baumwolle ist aus der Hamburger Wollfabrik und heisst „Pretty Woman“, verhäkelt mit Häkelnadelstärke 3:

3. dazu passend gab es gehäkelte Söckchen aus dem selben Material, Anleitung ebenfalls aus der Sabrina Special S2089:

4. weil mir die Söckchen nach der Anleitung aber nicht wirklich gefallen haben, habe ich beim nächsten Versuch das Fussteil einfach gestrickt:

5. winzige Söckchen (Babygröße S/M/L) aus Sockenwolleresten:

6. noch ein Jäckchen aus „Pretty Woman“ der Hamburger Wollfabrik, nach einer Anleitung von Nell Armstrong, zu finden hier:

http://www.freevintagecrochet.com/baby/no106-baby-set-pattern.html

7. und nochmal aus der selben Wolle habe ich dieses Mützchen ohne Anleitung gestrickt:

8. aus Gedifra Fashion Trend Fino Onda ist dieser Pucksack, ebenfalls ohne Anleitung, gestrickt:

9. das nächste Mützchen (Alfalfa Baby Hat von Kate Gagnon Osborn) ist aus Fairalpaka DK mit Nadelstärke 4 gestrickt. Hier ist die Anleitung zu finden:

www.ravelry.com/download/192947/free

10. und noch ein Jäckchen (Lino’s Coat von Lili Comme Tout), aus Gedifra Fashion Trend Fino Onda, Nadelstärke 5, nach dieser Anleitung:

http://www.ravelry.com/download/195860/free

11. ein Babydeckchen gab es auch, aus Alize Burcum „Bebe Batik“, tunesisches Entrelac in der Runde gehäkelt, mit Häkelnadelstärke 6,0. Die Anleitung dazu habe ich von hier:

http://mylifeinknots.blogspot.de/search/label/Entralac 20Afghan